url und titel dieses blogs sowie mein hier (und andernorts zum kommentieren) verwendeter nick sind inspiriert durch „fahrenheit 451″. ein roman von ray bradbury bzw. ein film von francois truffaut.

guy montag ist darin ein feuerwehrmann, dessen job es ist, bücher zu vernichten. fast das ganze buch beschreibt sein „wach werden“, sein „zur-vernunft-kommen“.

in diesem punkt gibt es eine parallele zwischen der roman-figur und mir: nach einiger zeit im bürgerlichen leben (warm und gemütlich, aber grauenhaft miefig) bin ich denn nun auch endlich wieder wach.